Fussreflexzonenmassage

Beschreibung

Wie jedes Kind weiss, ist Barfuss gehen gesund, und zwar aus dem Grund, weil beim Gehen ohne Schuhe unsere Fusssohlen stimuliert werden und Signale über reflektorische und nervale Verbindungen an den ganzen Körper gesendet werden. Diesen Effekt macht man sich bei der Fussreflexzonenmassage (FRZ) zu Nutzen und bearbeitet mit dem Daumen und Zeigefinger diverse Zonen.

Geschichte

Fussmassagen, Fusswaschungen und auch Formen der heutigen Fussreflexzonentherapie wurden bereits vor vielen hundert Jahren praktiziert. Die heutige FRZ wurde im letzten Jahrhundert vom Amerikaner Fitzgerald systematisiert und auf einen modernen Stand gebracht. In der Schweiz ist Hanne Marquart eine Pionierin auf diesem Gebiet. Auch sie hat viele neue Erkenntnisse gewonnen und neue Behandlungstechniken entwickelt.

Wirkung

Die Reflexzonentherapie am Fuss basiert auf der Erkenntnis, dass die Füsse ein verkleinertes Abbild des Menschen sind. Das öffnet ein breites Spektrum an Behandlungen. Die Therapie kann diagnostischen, therapeutischen oder prophylaktischen Zwecken dienen. Man bearbeitet dabei vor allem die schmerzhaften Zonen, welche in der Regel Störungen am Bewegungsapparat, der inneren Organe, dem Lymphsystem oder dem mensch-lichen Skelett bedeuten.

Dauer 30min 60min
Preis CHF 50.00 CHF 100.00

 

Zurück